Männerseminar


Männer sind häufiger krank, trinken mehr Alkohol, werden eher arbeitslos oder arbeiten sich zu Tode. An den Folgen von Alkoholismus sterben jährlich 3x so viele Männer wie Frauen.
Wohnungslose sind zu 75 Prozent Männer. Obdachlosigkeit ist ein Männerproblem. Männer stellen 93 Prozent der wegen Mordes, Mordversuchs oder Todschlags  Inhaftierten. Amokläufe, oft getarnte erweiterte Suizide, werden fast zu 100 Prozent von Männern begangen.

Teil I – Entstehung und Manifestation unbewusster Lebensleitlinien

  • Welche Langzeitauswirkungen hat unsere familiäre Herkunft auf Partnerschaft und Beruf?
  • Wie können Geschwisterbeziehungen bzw. die Position als Einzelkind entwicklungsfördernd oder -hemmend sein?
  • Wie entstehen unbewusste Leitlinien, die den Menschen immer wieder ähnliche Ergebnisse erleben lassen? Ob wir Einzelkinder sind, ältere oder jüngere Geschwister haben, ob unsere Eltern und deren Herkunftsfamilien zusammenpassen – diese und andere Merkmale von Familienkonstellationen werden Gegenstand des ersten Teils sein.

Teil II – Selbstmanagement
Klare Zielvorstellungen auf der Grundlage der Selbstanalyse erst machen eine persönliche Lebensplanung möglich. Der zweite Teil des Seminars umfasst hierzu sowohl informative Elemente als auch praktische Übungen.
Themen & Ziele des zweiten Teils sind:

  • Verstärkung des individuellen Wirklichkeitssinns
  • Bewusstheit für eine effektive Selbststeuerung
  • Impulse für eine kooperative Haltung gegenseitigen Wohlwollens; bewusste Entfaltung des Gemeinschaftsgefühls
  • Kompetenz für die eigene Lebensgestaltung

Die Inhalte und Übungen tragen der individualpsychologischen Grundannahme Rechnung, wonach Lebensaufgaben in drei Kernbereichen zu bewältigen sind:

  • Ich-Du-Beziehungen
  • Beruf bzw. Berufung
  • Gemeinschaft

Die Berücksichtigung dieser drei Bereiche und die individuelle Herangehensweise an die entsprechenden Lebensaufgaben stehen im Fokus der Gestaltungs- und Erfolgskompetenz  (Selbstmanagement) des Männerseminars.

VORKENNTNISSE
keine

ZIELGRUPPE
Fach- oder Führungskräfte und Assistenten mit Vertriebsverantwortung, Mitarbeiter die ihr verkaufspsychologisches Know-how stärken wollen

METHODEN
Im Seminar kommt eine Methodenmischung aus Trainerinput, Kurzvorträgen, Gruppen- und Einzelarbeit und Übungen zum Einsatz. Konkrete Praxisbeispiele und die Bearbeitung von Fragestellungen der Teilnehmer sorgen für den nötigen Praxisbezug.

Gruppenseminar bis maximal 6 Teilnehmer

Dauer
2-tägiges Seminar (2x 11 Ustd, 22 Ustd)

Datum
buchbar auf Anfrage

Kosten
1490 €

Zeit
9:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Ort
Werne >>>
Übernachtungsmöglichkeit, z.B.: Hotel am Kloster >>>

oder Inhouse in Ihrem Unternehmen

Abschluss
Teilnahmezertifikat

Seminarleiter
Unserer Trainer & Coaches für Sie >>>

Anbieter

Institut Angewandte Psychologie & Systemisches Coaching INA-PS >>>

Anmeldung und weitere Informationen
info[at]denken-handeln-erfolg.de

Bei Interesse nehmen Sie bitte KONTAKT auf >>

Share

Schreibe einen Kommentar