Trainings- und Beratungformate


Diese Informationen brauchen wir, um möglichst schnell festzustellen, wie wir Sie unterstützen können:

  • Aus welchem Anlass findet das Training / die Schulung / der Vortrag statt?
    Welche Ziele verfolgen Sie mit der Weiterbildung?
    Zu welchen Themen wünschen Sie Unterstützung und Beratung?
  • Wer soll trainiert werden?
    Welche Erfahrungen haben diese Personen beruflich und trainingsmäßig?
    Welche Widerstände können bei den Teilnehmern auftreten?
  • Welche konkreten Anforderungen haben Sie an eine Schulung und den Trainer?
    Wer kann in die Trainingskonzeption einbezogen werden?
    Wie sieht Ihr Zeitplan aus?
    Welches Budget steht zur Verfügung?

 

  1. Inhouse in Ihrer Organisation: Innerbetriebliche Trainings / Workshops

    Wenn Sie mehrere Mitarbeiter im Unternehmen schulen möchten.

    • Kompakt-Training wochenweise
      6 Tage von Montag bis Samstag
    • Einzel – Seminare zu spezielen Themen
      drei Tage Training zu speziellen Problemfeldern

    – Kommunikation, Soziale Intelligenz und Überzeugungskompetenz: Erfolgreich kommunizieren
    – Motivationskompetenz und Personalkompetenz: Andere Menschen für das Erreichen gemeinsamer Ziele gewinnen und ihr Engagement dafür fördern
    – Effektive Teamarbeit und Sozialkompetenz: Ein Team wirksam in seiner Arbeit und Entwicklung unterstützen und es erfolgreich leiten
    – Psychologische und Emotionale Intelligenz und Menschenkenntnis: andere Menschen besser verstehen
    – Mediations- und Konfliktmanagement: Konstruktiv mit Konflikten umgehen und Konflikte lösen
    – Gesundheits- und Fitnesskompetenz: Den Stress kontrollieren – Gelassen und sicher im Stress
    – Coaching, Selbstmanagement und Humankompetenz: Antworten auf die Fragen Finden – Wie bin ich, wo stehe ich, wo will ich hin?
    – Führungskompetenz, Handlungskompetenz und Supervision: Führungsaufgaben erfolgreich bewältigen
    – Moderations-, Präsentations-, Methoden-und Medienkompetenz: Mit Gruppen zielführend, motivierend und demokratisch, dem einzelnen Teilnehmer Anerkennung zollend diskutieren

    • Führungstraining in Intervallen
      Einheiten zu je 3 Tagen alle 4 -8 Wochen
  2. Überbetriebliches Training ausserhalb Ihrer Organisation

    Wenn Sie wenige Teilnehmer schulen wollen, oder wenn Sie am Erfahrungsaustausch mit Führungskräften anderer Unternehmen interessiert sind.

    • Management-Intensivtraining
      6 Tage von Montag bis Samstag
      – Führung
      – Arbeitsmethodik / Energiemanagement & Worl-Life Balance
      – Selbst- und Fremdmotivation / Change Management
      – Gesprächs- und Verhandlungsführung
      – Konflikt-Management
      – Stress-Management
  3. Follow-up-Training für Teilnehmer früherer Seminare

    1 bis 3 Tage, 3, 6 oder 12 Monate nach dem Training
    Sicherstellen des Transfers der Führungsinstrumente in den Arbeitsalltag der Teilnehmer. Lösen konkreter Fragen der Teilnehmer.

  4. Einzelberatung / Supervision / Coaching / Counseling

    Für Unternehmer, Führungskräfte oder kleine Teams, die
    – in belastenden Situationen sind
    – vor beruflichen oder persönlichen Entscheidungen von großer Tragweite stehen
    – individuelle Probleme und Fragestellungen in diskreter Atmosphäre klären wollen.

  5. Aus- und Weiterbildung von Trainern, Organisationsentwicklungs- und Prozessberatern

    Interne und externe Berater werden geschult in Zielen, Strategien und Methoden der Organisationsentwicklung.

Share